Tiergarten Nürnberg: Eisbärenzwillinge ziehen nach Warschau um

Foto: Tiergarten Nürnberg / Stadt Nürnberg

Die Eisbärenzwillinge Gregor und Aleut haben den Tiergarten der Stadt Nürnberg verlassen. Am Mittwoch, 17. April 2013, ging das Brüderpaar auf die Reise nach Polen. Auf Empfehlung des Europäischen Arterhaltungsprogramms werden Gregor und Aleut im Zoo Warschau ein neues Zuhause finden. Dort werden die
Bärenbrüder für die nächsten Jahre bis zu ihrer Geschlechtsreife zusammenbleiben. Die Bären kamen am 2. Dezember 2010 im Tiergarten Nürnberg zur Welt.

Die Abreise in Nürnberg verlief reibungslos. Weil Gregor und Aleut bereits seit Herbst 2012 mit den Transportkisten bekannt gemacht wurden, sind sie auf Anhieb in die Transportkiste gelaufen. Um 6.50 Uhr startete der Tiertransport in Richtung Polen.
Eisbärenmutter Vera hatte sich im Winter 2010/2011 vorbildlich um ihren Nachwuchs gekümmert und ihn selbstständig aufgezogen. Gregor und Aleut sind Geschwister der berühmten Nürnberger Eisbärin Flocke. Ihr Vater ist der im Tiergarten Nürnberg lebende Eisbär Felix.

Quelle: PM Tiergarten Nürnberg