Tiergarten Schönbrunn feiert Welteisbärentag

Foto: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky

Foto: Tiergarten Schönbrunn/Norbert Potensky

Am kommenden Freitag ist Welteisbärentag. Der Tiergarten Schönbrunn nimmt diesen Tag zum Anlass, auf die Situation der Eisbären im Freiland aufmerksam zu machen. Und die ist leider alles andere als erfreulich. „Den Eisbären in der Arktis schmilzt aufgrund des Klimawandels das Eis buchstäblich unter den Pfoten weg. Nur noch rund 25.000 Tiere leben laut jüngsten Schätzungen in den Polargebieten. Unsere beiden Eisbären Lynn und Ranzo sind somit wichtige Botschafter für ihre bedrohten Artgenossen“, erklärt Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.

Am Freitag informieren Zoopädagogen um 11:45, 14:00 und 15:00 Uhr in der Schönbrunner Eisbärenwelt über die Bedrohung der Eisbären und die Problematik der Erderwärmung. Auf Lynn und Ranzo wartet zu diesen Zeiten eine bärige Überraschung. Schratter: „Unsere Tierpfleger haben sich Beschäftigungsspiele überlegt, wie zum Beispiel Bälle, die mit Fisch oder Fleisch gefüllt sind.“ Der Tiergarten Schönbrunn schafft mit der im Vorjahr eröffneten Eisbärenwelt und der Ausstellung im Polardom Bewusstsein für die sensiblen arktischen Lebensräume und unterstützt darüber hinaus das Projekt von Polar Bears International – eine der größten Initiativen zur Rettung der Eisbären.

Mit einer Petition fordert Polar Bears International die Verantwortlichen des Weltklimagipfels zum Handeln auf. Besucher können diese am Freitag im Tiergarten unterschreiben. Wichtige Hauptziele von Polar Bears International sind die Erforschung der Lebensweise der Eisbären in ihrer Heimat und die Einflüsse der Erderwärmung auf ihre Wanderrouten. Dafür werden Eisbären mit Satellitensendern ausgestattet. Der Tiergarten sponsert den Sender eines Weibchens, das mit seinem Jungtier in der Hudson Bay unterwegs ist. Jetzt ist die Zeit, in der sich Eisbären Fettreserven anfressen. Doch zum Jagen brauchen sie geschlossene Packeisflächen, die zusehends weniger werden.

Quelle: PM Tiergarten Schönbrunn