Tierlexikon: Dreistreifenbaumsteigerfrosch

Aufgenommen im Tierpark Hellabrunn 2013 – Foto:M.Schmid/zoogast.de

Epipedobates anthonyi

Die südamerikanischen Baumsteigerfrösche haben eine schlaue Möglichkeit gefunden ihre Jungen vor Fressfeinden zu schützen. Nachdem das Weibchen den Laich auf einem Blatt im tropischen Regenwald abgelegt hat, wird er vom Männchen bewacht. Schlüpfen dann die Jungen, so nimmt der frischgebackene Vater jede Kaulquappe einzeln auf den Rücken und klettert damit auf einen der Urwaldriesen. Oben angekommen, legt er seinen Nachwuchs einzeln in einer kleinen Wasseransammlung im Kelch von Bromelienblüten ab. Wo sie bleiben, bis sie vollständig entwickelt sind.