Tierlexikon: Kormoran

Kormoran im Tierpark Hellabrunn 2013 – Foto: M.Schmid/zoogast.de

Phalacrocorax carbo

Der Kormoran ist eine der erfolgreichsten Vogelarten, er ist weltweit verbreitet und sogar auf den Galapagos-Inseln gibt es eine flügellose Unterart. Bekannt ist der Vogel dafür, dass er meist, wie ein Wappenvogel seine Flügel seitlich abgespreizt hält. Das hat einen einfachen Grund: Im Gegensatz zu Enten und anderen Wasservögeln ist das Gefieder des Kormorans nicht wasserabweisend, weshalb er seine Flügel zum Trocknen abspreizt.