Tierpark Cottbus: Nachwuchs bei den Böhmzebras

Fohlen Malaika - Foto: Tierpark Cottbus-Archiv

Fohlen Malaika – Foto: Tierpark Cottbus-Archiv

Auch im Winter gibt es Nachwuchs im Tierpark Cottbus: Bereits im November brachte Zebrastute RANDA ihr Fohlen NAOMI zur Welt. Im Januar vervollständigte IKEA die Zebraherde mit ihrem Stutfohlen MALAIKA.

Anfangs war die Zebraherde zur Eingewöhnung der Fohlen nur stundenweise auf der Anlage, zu Beginn sogar ohne Strauße und Elenantilopen. Inzwischen sehen die Besucher die Fohlen dank des guten Wetters für längere Zeit auf der Anlage und beobachten sie beim ausgelassenen Spielen und Toben. Der stolze Vater heißt TOM und ist unser neuer Hengst aus dem Zoo Wuppertal. Er hat sich gut in die Gruppe integriert und bescherte uns diesen Winter zum ersten Mal Nachwuchs. Wie in einer Zebraherde üblich, sind die Stuten verwandt – RANDA ist die Tochter von IKEA und unserem vorherigen Hengst RODNEI.

Übrigens gibt es drei Zebraarten: Steppenzebra, Bergzebra und Grevy-Zebra. Unsere Böhmzebras sind eine Unterart des Steppenzebras. Zebras leben in einer festen Herde aus einem Hengst, mehren Stuten und deren Fohlen. Nach einer Tragzeit von etwa einem Jahr bringen Böhmzebras ein Fohlen mit etwa 30 kg Geburtsgewicht auf die Welt. Männlicher Nachwuchs verlässt die Herde mit Eintritt der Geschlechtsreife.

Quelle: PM Tierpark Cottbus