Tierpark Hagenbeck: Tiger Lailek im Alter von vier Jahren gestorben

Zoonews NewsAm Donnerstag (11.06.2015) ist Tiger Lailek im Alter von vier Jahren im Tierpark Hagenbeck gestorben. Seit zwei Tagen war er durch ein verändertes Gangbild aufgefallen. Seit gestern Nachmittag zeigte er eine schwere Lähmung der Hinterbeine. Deshalb haben sich Hagenbecks Tierärzte kurzfristig entschlossen, mit Lailek in eine Tierklinik zu fahren, um spezielle Untersuchungen durchführen zu lassen.

Die unter diesen Umständen notwendigen tiermedizinischen Maßnahmen wie Röntgen, CT und MRT zeigten, dass die Lähmung durch eine Rückenmarksschädigung hervorgerufen wurde.

Der Tiger Lailek ist völlig unerwartet während der Untersuchungen gestorben.

Die bisher vorliegenden Ergebnisse lassen vermuten, dass zusätzlich hochgradig entzündliche Veränderungen im zentralen Nervensystem vorlagen. Weiterführende Untersuchungen sollen genauen Aufschluss über die Todesursache geben.

Quelle: PM Tierpark Hagenbeck