USA: Zweiköpfige Schildkröte zieht im Zoosiana Zoo in Louisiana ein

Michael und Angelo – Foto: Zoosonia

In Zoosiana, dem Zoo der Stadt Arcadia im US-Bundesstaat Lousiana ist eine zweiköpfige Schildkröte eingezogen. Die zweiköpfige Schildkröte ist „bicephalic“, was bedeutet, dass sie zwei von einander unabhängig arbeitende Köpfe hat. Michael und Angelo (nach Michelangelo aus der Comicserie Ninja Turtles) kamen aus dem Rainforest Adventures Zoo im US-Bundesstaat Tennessee und haben sich sehr gut in ihrer neuen Heimat eingelebt.

Auch wenn zweiköpfige Tiere sehr selten sind, ist es doch ein, sowohl in der freien Wildbahn und auch in Zoopopulationen, bekanntes Phänomen. Es tritt sehr oft bei Schlangen und Schildkröten auf. Michael und Angelo sind eigentlich Zwillinge, die sich als Embryos nicht vollständig getrennt haben und am Ende mit zwei Köpfen auf einem Körper geboren wurden.

Beide Köpfe fressen und haben sehr unterschiedliche Persönlichkeiten, z.B. einigen sie sich nur selten sich auf eine Richtung in die sie laufen möchten. Michael und Angelo und benötigen eine speziellere Versorgung als Schildkröte mit einem Kopf, da sie z.B. leicht ertrinken können, wenn sie unabsichtlich einen Kopf unter Wasser drehen. Die Tierpfleger im Zoosiana Zoo sind begeistert, dieses einzigartige Tier in ihrem Zoo zu haben und darauf achten darauf, ihnen genug Wasser zu geben um zu tauchen, aber nicht so viel dass sie ertrinken können. Ihre Lieblingsspeisen sind Fisch, Blutegel und Grillen.

Quelle: PM Zoosiana