Vogelpark Herborn verabschiedet sich am Wochenende in die Winterpause

Foto: Vogelpark Herborn

Natur- und Tierfreunde können den Vogel- und Naturschutztierpark im Herborner Stadtteil Uckersdorf in diesem Jahr noch bis einschließlich Sonntag, den 1. Dezember besuchen, bevor er für die Wintermonate bis voraussichtlich Anfang März seine Pforten schließt.
Bis Sonntag besteht für Besucher folglich die Chance ihre tierischen Lieblinge in die Winterpause zu verabschieden. Um 16:00 Uhr wird ein letztes Mal öffentlich Familie Erdmann gefüttert und wem es zwischendurch zu kalt wird, kann sich zwischen 12.30 und 16.30 Uhr im, mit einem Bollerofen gemütlich geheizten Gartencafé „Zum Kranich“, bei einer Tasse Kaffee und frischen Waffeln aufwärmen.
Neben der Möglichkeit den beliebten Herborner Tierpersönlichkeiten noch einen Besuch abzustatten, bietet der Vogelpark auch originelle Geschenkideen. Der langerwartete Foto-Kalender 2014, das Ergebnis des Fotowettbewerbs unter den Besuchern des Parks, steht nun zum Verkauf. 122 Teilnehmer haben über 1000 Aufnahmen übersandt und die besten zwölf Bilder können sowohl im Vogelpark, als auch in der Schloss-Buchhandlung Herborn in Form des Kalenders erworben werden.
Auch wenn der Tierpark witterungsbedingt schließen muss, besteht bis Weihnachten täglich zwischen 11:00 Uhr und 14:00 Uhr die Chance, im Eingangsgebäude des Parks Eintrittsgutscheine, Jahreskarten, Vogelpark-Kalender und Gutscheine für Sonderführungen zu erwerben. Bei den Sonderführungen besteht z.B. die Möglichkeit Familie Erdmann oder die possierlichen Lisztaffenfamilie hautnah kennenzulernen und zu füttern. Die Absprachen hierzu können ganz individuell erfolgen. Für alle Vogelpark-Freunde schnürt das Team als Dankeschön ein Rundum-Paket zum Sonderpreis.

Quelle: PM Vogelpark Herborn