Weihnachtsbaum im Zoo Osnabrück geschmückt

Foto: VIP

Strohsterne, Tannen aus Tonpapier oder laminierte Tiermotive – die Schülerinnen und Schüler der Fachschule Sozialpädagogik aus Ibbenbüren, der Haupt- und Realschule Bohmte, des Ernst-Moritz-Arndt-Gymnasiums aus Osnabrück, der Paul-Moor-Schule aus Bersenbrück und der Grundschulen Gesmold und Pye konnten ihrer Fantasie bei
der Schmuckgestaltung für den Zoo-Weihnachtsbaum freien Lauf lassen. Jetzt erstrahlt die drei Meter hohe Tanne im Eingangsbereich in weihnachtlichem Glanz und sorgt während des Weihnachtsmarkts im Zoo von Freitag, den
30.11.2012, bis Sonntag, den 02.12.2012, für die passende Adventsstimmung.

Die kleinen und großen Künstler bastelten und schmückten mit viel Eifer. Kirsten Vogt, Lehrerin an der Haupt- und Realschule Bohmte, fertigte mit ihren Schülern Weihnachtsbaumkugeln mit spezieller Serviettentechnik an:
„Wir wollten schon seit Langem mal wieder in den Zoo fahren, obwohl meine Schüler bereits etwas älter sind. Als ich dann nach einem privaten Zoobesuch auf der Internetseite von der Aktion las, fragte ich meine Schüler, ob sie
da nicht mitmachen wollen. Sie waren sofort Feuer und Flamme.“

Reinhard Sliwka, Aufsichtsratsvorsitzender der Zoo Osnabrück gGmbH, bedankte sich für das große Engagement der jungen Künstler: „Wir freuen uns sehr, dass die sechs Schulklassen mitgemacht haben und mit ihrem liebevoll
gebastelten Schmuck dazu beitragen, den Besuchern und den Tieren die Tage bis zum Weihnachtsfest zu verschönern.“ Nach getaner Arbeit hielt der Zoo eine Belohnung bereit: Im Anschluss konnten die Kinder und Jugendlichen den
Zoo auf eigene Faust erkunden.

Im Zoo sind indessen die Vorbereitungen für den ersten Weihnachtsmarkt weitestgehend abgeschlossen. Der Startschuss für den Aufbau fällt am kommenden Donnerstag. Den Besuchern wird an den drei Tagen ab 16.30 Uhr ein
umfangreiches Programm geboten: Neben einer Eisbar mit Cocktails aus echten Eisgläsern und Live-Eisschnitzen wird es 20 festlich illuminierte Pagodenzelte beim Aquarium, Affentempel und Löwenrondell sowie Fackelführungen zu den Tieren geben.

Der Eintritt in den weihnachtlichen und farbenfroh illuminierten Zoo wird für die meisten Besucher zu stark ermäßigten Preisen ermöglicht. Über Ermäßigungscoupons, die an die Osnabrücker Haushalte, über die Stadtwerke-Zeitschrift „hier“ sowie die Zoosponsoren verteilt werden, ist ein Zooeintritt von lediglich 5 Euro für Erwachsene (regulär 15 Euro) und
2,50 Euro für Kinder (regulär 12 Euro) möglich. Jahreskarteninhaber undnMitglieder der Zoogesellschaft Osnabrück e.V. zahlen 2,50 Euro (Erwachsene) bzw. 1,50 Euro (Kinder).

Quelle: PM Zoo Osnabrück