Weltbekannte Kunstausstellung gastiert im Weltvogelpark Walsrode

Foto: Weltvogelpark Walsrode

Foto: Weltvogelpark Walsrode

„Art & Nature“ – Dr. Daniel Koep eröffnet John-Chamberlain-Ausstellung im Weltvogelpark

Startschuss für Weltkunst in Walsrode: Heute eröffnete Dr. Daniel Koep, Kurator der Kunsthalle Hamburg, gemeinsam mit Geer Scheres, Direktor des Weltvogelpark Walsrode, eine rund viermonatige Ausstellung des Skulpturenkünstlers John Chamberlain. Noch bis Ende August fungiert der Weltvogelpark als Ausstellungsort für die vier Skulpturen BURNTPIANO, MERMAIDMISCHIEF, NAUGHTYNIGHTCAP und WISHINGWELLWINK.

„Ich kümmere mich nicht so sehr darum, ob ich es verstehe. Wenn eine Sache intuitiv gemacht ist, warum soll man sie dann intellektuell anschauen? Du wirst nicht verstehen, worum es geht.“ – der 2011 verstorbene Künstler John Chamberlain ermöglichte den Betrachtern seiner Werke eine unendliche Bandbreite möglicher Assoziationen. Auch Dr. Daniel Koep betont: „Ob in seinen berühmten Skulpturen aus Autoblechen oder anderen Arbeiten seines facettenreichen Oeuvres – John Chamberlain lädt die Betrachter seiner Werke immerzu ein, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen.“ Der Weltvogelpark ist stolz darauf, dass die Kunstwerke für vier Monate in Walsrode gastieren. Darüber hinaus ist die Ansammlung von vier John Chamberlain-Installationen gleichzeitig europaweit einmalig. Geer Scheres erklärt, warum er sich für eine John Chamberlain-Ausstellung inmitten unzähliger Vögel und Blumen entschieden hat: „Die Figuren passen perfekt in den Weltvogelpark, denn Kunst ist ebenso einzigartig, wie Flora und Fauna. Jede Pflanze, jede Blume und jeder der über 4.000 Vögel im Park ist ein Unikat – ebenso wie die Kunst von John Chamberlain.“

Die vier Skulpturen sind bis zu fünf Meter hoch und wiegen jeweils rund 1.000 Kilogramm. Mitten im Park gliedern sich die Werke hervorragend in die herrliche Landschaft ein und ziehen doch alle Blicke auf sich.
Die Kunstwerke standen bereits an so prominenten Orten wie dem Museumplein beim Rijksmuseum in Amsterdam, dem botanischen Garten in Miami, der Park Avenue und im Guggenheim Museum, New York. Die Kunstwerke werden nach dieser Ausstellung im Park von Schloss Herrenchiemsee zu sehen sein.

Quelle: PM Weltvogelpark Walsrode