Werbung mal anders: Sea Life München ist kreativ

Foto: Sea Life München

Zur Bekanntmachung der neuen Sonderausstellung „Abenteuer Schildkröte“ setzt das Sea Life München auf eine ganz spezielle Maßnahme: Immer wenn es regnet, werden die Menschen auf überraschende Weise mit einer „Raincampaign“ auf die neue Attraktion aufmerksam gemacht – denn nur bei Regen werden die Kunstwerke sichtbar und Schildkröten schmücken die Straßen der Stadt. Gerade bei regnerischem Wetter ist das Sea Life Aquarium im Olympiapark ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Daher ist eine „Raincampaign“ nicht nur sehr außergewöhnlich und aufmerksamkeitsstark, sondern auch genau das richtige Medium, mit dem Sea Life die Einwohner Münchens im regnerischen April abholt. Gleichzeitig bringt das Aquarium mit dieser
visuellen Auflockerung einen netten Überraschungseffekt in einen verregneten Tag.

Mit dem „Abenteuer Schildkröte“ hält eine „Raincampaign“ erstmals Einzug in Deutschland. Seit dem 21. März 2012 sind vier exotische Wasserschildkrötenarten in einer faszinierenden Sonderausstellung zu Besuch im Sea Life. Mit dabei sind nicht nur die gefräßige Fransenschildkröte, die gefährdete Europäische Sumpfschildkröte und die Falsche Landkartenschildkröte – ganz mutige Besucher können auch die gefährliche Schnappschildkröte, die Menschen mit einem Biss den Finger abbeißen kann,
bewundern. Das Sea Life München ist jeden Tag ab 10 Uhr geöffnet und zeigt mit mehr als 4500 Tieren in über 33 Becken die Vielfalt und Schönheit der Unterwasserwelt.

Quelle: PM Sea Life