Wild-Freizeitpark Westerwald: Vierte Alpaka-Geburt im vierten Jahr hintereinander

Alpaka-Jungtier - Foto: Wild-Freizeitpark Westerwald

Alpaka-Jungtier – Foto: Wild-Freizeitpark Westerwald

Der Wild-Freizeitpark Westerwald in Gackenbach hat wieder ein Alpaka-Baby. „Gestern geboren, am 21. Juni,“ freut sich Parkbetreiber Peter Opitz. „Wir wissen noch nicht, ob es ein Mädchen oder Junge ist. Im letzten Jahr kam Frido nach einem Mädchen, Celina, im vorletzten Jahr. „Da sind wir schon etwas stolz“, freut er sich, „dass sich unsere Tiere hier so wohl fühlen.“

Die Alpakas kamen im Mai 2010 in den Wildpark, schon zwei Monate später kam Nachwuchs. Nun sind im Park außerdem im Mai 2012, im Juni 2013, Juni 2014 und Juni 2015 insgesamt fünf Alpaka-Babys auf die Welt gekommen.

Außergewöhnlich ist diesmal, dass das Alpaka-Baby in einer weniger warmen Phase geboren wurde. „Nun hoffen wir, dass das Neugeborene mit den Temperaturen und dem Regen zurecht kommt!“ Im Wild- und Freizeitpark Westerwald leben heute über 20 heimische und ehemals heimische Tierarten: Braunbären, Waschbären, Wisente, Esel, Mufflon, Rot- und Damwild, Wildschweine, Ziegen, Gänse, Kaninchen und Schnee-Eulen. Auf der 400 Meter langen Sommerrodelbahn kann man bei trockener Witterung ins Tal sausen, zudem sind Kiosk und Waldcafé geöffnet.

Quelle: PM Wild-Freizeitpark Westerwald