Wildpark Lüneburger Heide: Greifvögel und Eulen sind startklar

Greifvogelshow - Foto: Wildpark Lüneburger Heide

Greifvogelshow – Foto: Wildpark Lüneburger Heide/Thomas

Greifvögel und Eulen im Wildpark sind startklar
Beliebte Greifvogelshow findet wieder täglich statt – Neues Kinderprogramm ab Ostern

Mit dem Frühling kommt im Wildpark Lüneburger Heide auch wieder die Zeit der Greifvogelshows. Falkner Lothar Askani und seine Kollegen Elke Siebert und Michael Kirchner haben ihre Greifvögel und Eulen in den vergangenen Tagen intensiv trainiert und stellen die Tiere nun wieder täglich in den unterhaltsamen und informativen Flugshows vor. Die Besucher erwartet ein Spektrum vom 100 Gramm leichten Buntfalken bis zum 10 Kilo schweren Andenkondor. In der Show kommen noch andere Falken-Arten und Bussarde sowie Adler und Eulen zum Einsatz. Es ist beeindruckend zu sehen, wie der Schreiseeadler seine Beute im Flug aus dem Teich der Showanlage fischt, wie der
Wanderfalke mit Geschwindigkeiten von über 300 Kilometern in der Stunde auf das Federspiel der Falkner stößt oder der Andenkondor seine Flügel ausbreitet und mit einer majestätischen Spannweite von rund 2,70 Metern abhebt. Die Flugshows finden jetzt wieder montags bis freitags um 11.30 Uhr und 15 Uhr und an den Wochenenden und Feiertagen um 12 Uhr und 16 Uhr statt. Auf einen neuen Showteil können sich vor allem die jüngeren Besucher freuen: Ab dem Osterwochenende gibt es jeden zweiten und letzten Samstag im Monat um 17 Uhr ein Kinderprogramm mit einigen Überraschungen. Nur so viel sei verraten: Nasenbären und Pelikane spielen hier keine unwichtige Rolle!

Quelle: PM Wildpark Lüneburger Heide