Wildparkfreunde Schweinfurt packen 6700 Futterpäckchen

Futterpäckchenpacken - Foto: Freunde des Wildparks Schweinfurt

Futterpäckchenpacken – Foto: Freunde des Wildparks Schweinfurt

*Futterpäckchenpackrekord*
Wildparkfreunde packen 6700 Futterpäckchen und pflanzen den Baum des Jahres 2014 im Wildpark

Schweinfurt: Weltrekord? Vielleicht nicht, aber sicher ist, dass die Wildparkfreunde einen neuen Vereins-Rekord im Futterpäckchenpacken aufgestellt haben. 6700!!! Päckchen des bei Besuchern wie Tieren gleichermaßen beliebten Futters haben die Wildparkfreunde an einem einzigen Abend verpackt. Diese wunderbare Aktion ist mittlerweile fester Bestandteil im Vereinsleben und erfreut sich bei den Mitgliedern großer Beliebtheit.

„Mehr als 30 Helfer haben in knapp vier Stunden die riesige Anzahl Päckchen gefaltet, gefüllt und geklebt. Trotz der teils schweißtreibenden Arbeit bin ich stolz auf das Engagement unserer Mitglieder. Von Packaktion zu Packaktion werden es mehr Helfer, das gemeinsame Anpacken für unseren Wildpark macht uns allen riesigen Spaß“, freut sich Florian Dittert, 1. Vorsitzender der Wildparkfreunde, „wir unterstützen damit die Arbeit des Wildparks und die Mitarbeiter. Ich möchte mich daher bei allen sehr herzlich bedanken“.

Bei der Gelegenheit haben die Wildparkfreunde auch noch den Baum des Jahres 2014, die Traubeneiche, angegossen“. Wie das Futterpäckchen packen, soll auch die Spende des „Baum des Jahres“ an den Wildpark zu einer festen Tradition im Vereinsleben werden. „Bereits im letzten Jahr haben wir den Wildapfel gespendet und dazu eine schöne Infotafel anfertigen lassen. Manch einer denkt jetzt sicher, Bäume im Wildpark pflanzen ist wie Wasser in den Main tragen. Ziel unseres Vereins ist es jedoch, auch das Wissen um Flora und Fauna zu pflegen. Auf den Informationstafeln an den Bäumen können sich die Besucher nun über Standort, Verbreitung und Merkmale der Baumart informieren“, so Florian Dittert.

Über die Wildparkfreunde: Der gemeinnützige Verein der Freunde des Wildparks Schweinfurt e.V. wurde im Juni 2012 gegründet. Er setzt sich dafür ein, die Einzigartigkeit des Wildparks Schweinfurt zu erhalten und an seiner Weiterentwicklung mitzuwirken. Der Tradition des kostenfreien Zutritts fühlt sich der Verein verpflichtet. Das Wohl der Tiere sowie die Sensibilisierung und Erziehung der Bevölkerung für deren Belange haben der Verein und seine mehr als 200 Mitglieder dabei stets im Blick. Dies wird in der Satzung ausdrücklich betont.

Quelle: PM Verein der Freunde des Wildparks Schweinfurt e.V.