Zebrafohlen in der ZOOM geboren

Foto: ZOOM Erlebniswelt

Ein kleines Zebra wurde am Samstag, den 26. Mai in der Erlebniswelt Afrika geboren. Nur drei Tage nach der Geburt erforschte das Zebrafohlen „Sulo“ die Grassavanne der ZOOM Erlebniswelt. Mutter Sandy gilt mit ihren 23 Jahren bereits als „Oma“ unter den Zebras.

Die erfahrene Mama kümmert sich vorbildlich um ihr Fohlen. Bereits drei Tage nach der Geburt stellte sie Ihren Nachwuchs der vielfältigen Artengemeinschaft der Grassavanne vor. Verspielt eroberte Sulo das 1,7 Hektar große Gelände und wurde von seinen Mitbewohnern neugierig beäugt. Natürlich immer in Mamas Nähe, die Sulo bereits in den ersten Tagen nach der Geburt am Geruch und an der individuellen Streifung wiedererkennt.

Das Fohlen hat zwar die bekannten Zebrastreifen, doch sein Babyfell ist noch flauschig. Bald wird er, wie seine Artgenossen, ein ausgeprägtes Streifenmuster entwickeln. Mit den auffälligen Streifen sind Zebras bei hohen Temperaturen und heißer, flimmernder Luft gut getarnt und kaum noch zu erkennen. Zudem können sie die
einzelnen Mitglieder einer Familie an den Streifen erkennen. Zebras sind gesellige Tiere, die friedlich in Gruppen zusammenleben.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen