Zoo Dortmund: Stadt-Azubis übernehmen Patenschaft für kleinen Orang-Utan

Foto: SP

Foto: SP

Stadt-Azubis übernehmen die Patenschaft für den kleinen Orang-Utan Yenko

Der kleine Orang-Utan-Junge Yenko besitzt eine große Fangemeinde. Nach dem tragischen Vorfall im Zoo Dortmund, bei dem das Orang-Utan-Männchen Walter dem kleinen Yenko einen Unterarm abbiss (Bericht), geht es ihm schon wieder ganz gut. Yenko erkundet zeitweise schon neugierig mit seiner Adoptiv-Mutter Toba das Außengehege des Regenwaldhauses.
Jetzt freuen sich 14 Azubis der Städte Dortmund und Hamm darauf, ihre erste Patenschaft für eines der Tiere im Zoo Dortmund zu übernehmen. Die Stadtsekretäranwärter und -anwärterinnen sammelten in ihrer Klasse am Studieninstitut Ruhr für kommunale Verwaltung 500 Euro und entschieden sich für den kleinen Yenko.

Mehr Infos zum Zoo Dortmund: ZOO- UND TIERPARKLISTE

Quelle: Zoo Dortmund