Zoo Dresden: Riesenschildkröten ziehen ins Sommerquartier

Eingang Zoo Dresden - Foto: M.Schmid/zoogast.de

Eingang Zoo Dresden – Foto: M.Schmid/zoogast.de

Heute Vormittag (04.06.2015) ziehen die Aldabra-Riesenschildkröten im Zoo Dresden Hugo I, II, III + IV endlich wieder aus dem Winterquartier in ihre Außenanlage um. Da die tropischen Reptilien ständige Temperaturen von über 25° C benötigen, leben alle „Hugos“ ab September hinter den Kulissen, wo sie für die Besucher leider nicht zu sehen sind.

Aus diesem Grund bittet der Dresdner Zoo seit Ende 2013 um Spenden für den Neubau eines Winterhauses – dem „Hugoneum“ – so dass die beeindruckenden Tiere dauerhaft präsentiert werden können. Diesem Spendenaufruf ist der UFA-Kristallpalast in Dresden gefolgt und hat seine alljährliche Filmplakat-Versteigerungsaktion zugunsten des „Hugoneums“ organisiert. Marketingleiter Till Grahl wird dem Zoo eine Spende in Höhe von 1.000,00 Euro überreichen.

Quelle: PM Zoo Dresden