Zoo Duisburg freut sich über Tigernachwuchs

Zoonews NewsRiesengroße Freude im Zoo Duisburg. Nachdem zu Ostern die große naturnahe neue Tigeranlage eröffnet und Tigermann EL-ROI mit seiner neuen Auserwählten DASHA zusammengeführt wurde, hat es sogleich zwischen den beiden gefunkt. Das Ergebnis: zwei Wonneproppen von jungen Tigern, die vor wenigen Tages das Licht der Welt erblickten.

Die Freude über den geglückten Zuchterfolg war und ist aber auch mit etwas Sorge begleitet, denn für die junge Tigerdame DASHA ist dieses ihr erster Nachwuchs, und somit verfügt sie noch über keinerlei Erfahrung bei der Jungtieraufzucht. Bislang sieht jedoch alles wunschgemäß aus. DASHA hat sich in eine der rückwärtigen Wurfboxen zurückgezogen, um dort im dichten Strohbett ihre Jungen aufzuziehen. Dort werden die beiden, deren Geschlechter noch nicht bekannt sind, die ersten Lebenswochen verbringen, bevor sie von ihrer Mutter dann erstmalig auf die Freianlage gelockt werden. Bis dahin herrscht für Mutter und Jungtiere absolute Ruhe und jegliche Störungen sind zu vermeiden, weshalb die Jungen vorerst nur mit etwas Glück über einen Bildschirm mit live-Aufnahmen aus der Wurfbox beobachtet werden können. Nur den vertrauten Pflegern ist der Zugang gestattet.

Selbst Vater EL-ROI muss sich noch gedulden, bevor er seinen Nachwuchs zu Gesicht bekommt, denn ganz so wie im Freiland obliegt die Aufzucht alleine dem Muttertier, das den Vater nicht in der Nähe der Jungtiere toleriert.

Als klassische Einzelgänger, die Tiger von Natur aus sind, stört es EL-ROI freilich wenig, dass er das weitläufige Areal der Außenanlage derzeit für sich alleine beanspruchen darf.

Für den Zoo heißt es Daumen drücken, dass sich DASHA weiterhin vorbildlich um ihre Jungen kümmert und diese sich prächtig entwickeln werden, um dann alsbald die Zoobesucher auf der Außenanlage zu erfreuen.

Quelle: PM Zoo Duisburg