Zoo Leipzig: Ältestes Riffhaiweibchen gestorben

Zoonews NewsTraurige Neuigkeiten gibt es aus dem Aquarium im Zoo Leipzig: Am frühen Dienstagmorgen (23.06.2015) ist das älteste Schwarzspitzen-Riffhaiweibchen im Ringbecken des Aquariums gestorben.

Die Pfleger fanden das Tier zu Dienstbeginn. Das mindestens 25 Jahre alte Weibchen lebte seit 1992 im Zoo Leipzig und war nach Angaben des Europäischen Zuchtbuchs der älteste Schwarzspitzen-Riffhai in europäischer Haltung. Im ursprünglichen Verbreitungsgebiet, dem indischen und pazifischen Ozean, erreicht diese Haiart nur ein Alter von 15 Jahren. Im Zoo Leipzig hat sich der Bestand damit auf zwei weibliche Individuen reduziert.

Quelle: PM Zoo Leipzig