Zoo Leipzig: Entdeckertouren steuern auf 4.000er Marke zu

Foto: Zoo Leipzig

Die Entdeckertouren im Zoo Leipzig erfreuen sich höchster Beliebtheit. Mehr Besucher als je zuvor sind in diesem Jahr bereits mit den geschulten Zoolotsen im Zoo unterwegs gewesen. Zum ersten Mal wird am Donnerstag die Marke von 4.000 durchgeführten Touren innerhalb eines Jahres übertroffen. „Der Erfolg zeigt uns, dass wir mit unserem vielfältigen Angebot den Wunsch der Zoobesucher nach spannenden Safaris in Kombination mit Wissensvermittlung erfüllen“, sagt Zoodirektor Dr. Jörg Junhold.
Im Jahr 2000 – mit Beginn der Realisierung des Masterplanes Zoo der Zukunft – haben erstmals von Zoolotsen begleitete thematische Führungen stattgefunden. Von Jahr zu Jahr nutzen immer mehr Besucher die Chance, Wissen aus erster Hand zu erhalten und einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Das Angebotsspektrum reicht von Einsteigertouren für Erstbesucher bis hin zu exklusiven Spezialtouren in die rückwärtigen Bereiche des Zoos. Rund 60 Zoolotsen sind dafür ausgebildet und gehen an 365 Tagen im Jahr mit den Zoobesuchern auf Tour.
Um den Erfolg zu feiern und den Zoobesuchern danke zu sagen, nutzt der Zoo Leipzig den bevorstehenden Nikolaustag: Kinder bis 14 Jahre erhalten am 06. Dezember freien Eintritt und treffen bei ihrem Zoobesuch Lama Horst, der von 13.30 bis 16 Uhr kleine Leckereien in den Satteltaschen hat.
Darüber hinaus können sich interessierte Zoofans um die Teilnahme an zwei Entdeckertouren am 06. Dezember um 10 Uhr und um 14 Uhr durch Gondwanaland bewerben. Interessenten senden bis morgen (05.12.2012 um 12 Uhr) eine E-Mail mit ihrer Wunschzeit an verlosung@zoo-leipzig.de. Für jede Tour werden 7 x 2 Tickets verlost.

Quelle: PM Zoo Leipzig