Zoo Leipzig startet in die Saison

Der Zoo Leipzig ist gestern offiziell in die Zoo-Saison gestartet. Ab sofort sind ausgiebige Zoospaziergänge durch die sechs Themenwelten wieder bis 18 Uhr möglich. Zudem gelten vom 21. März bis zum 31. Oktober die Sommerpreise. Die diesjährige Zoo-Saison steht ganz im Zeichen des 140-jährigen Zoojubiläums mit dem Fest der Kontinente im Juni und der Eröffnung des Themenbereichs Südamerika im Mai. Zukünftig können hier Zoobesucher zwischen den südamerikanischen Landschaften Pantanal, Pampa und Patagonien wandeln und neue Tierarten, wie die Weißrüsselnasenbären, Guanakos, Capybaras, Große Ameisenbären, Große Maras, Darwin Nandus und Chako Pekaris aus nächster Nähe beobachten und kennlernen. Am Jubiläumswochenende (9. und 10. Juni) feiert der Zoo Leipzig sein Jubiläum mit einer tierischen, kulturellen und kulinarischen Reise um die Welt. Das Geburtstagsfest zieht sich durch alle Themenwelten und entführt die Gäste in exotische Lebensräume. Zuvor gilt es aber das tierische Osterfest zu begehen: Mitmachaktionen, Oster-Rallye und zahlreiche zoologische Aktivitäten stehen auf dem Programm. Die Entdeckertage Affen im Mai werden sich unter anderem unseren nächsten Verwandten widmen, und natürlich gibt es auch wieder die Entdeckertage Bienen und Tiere bei Nacht. Der Abenteuer-Sommer vom 30. Juni bis zum 7. September verspricht jede Menge Abwechslung und wird ein weiteres Highlight im Jubiläumsjahr sein.

Mit Beginn des Frühlings sind auch die ersten Zuchterfolge zu vermelden: Auf der KiwaraSavanne turnt das Zebrafohlen Michael ausgelassen herum und auch die zwei kleinen Weißnacken-Moorantilopen erkunden bereits schrittweise die Weiten der Savanne. Ebenso können sich die Pfleger der Savanne über zehn Zwergflamingoküken freuen. In Pongoland entwickelt sich Nataschas Junge vom 14. März zur Zufriedenheit aller sehr gut und bei den Afrikanischen Zwergziegen und Damaraziegen purzelten in den letzten Tagen ebenfalls die ersten Zicklein. „Jedes Jahr aufs Neue ist es eine Freude zu sehen, wenn sich Zuchterfolge einstellen und die Anlagen sich mit Jungtieren füllen. Für unsere Besucher bieten sich so weitere, tierisch besondere Erlebnisse“, freut sich Zoodirektor Prof. Jörg Junhold über den regen Nachwuchs im Frühling.

Quelle: PM Zoo Leipzig