Zoo Osnabrück: 2. Zoo-Lauf: 8.850 Euro für Kinderprojekte

Spendenübergabe Zoo-Lauf - Foto: Zoo Osnabrück

Spendenübergabe Zoo-Lauf – Foto: Zoo Osnabrück

2. Zoo-Lauf: 8.850 Euro für Kinderprojekte
Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte stockt Gesamtbetrag auf

Rund 3.550 Euro sind beim 2. Zoo-Lauf am 3. Mai diesen Jahres für Kinderprojekte zusammen gekommen. Die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte stockte nun den Betrag um 5.300 Euro auf, sodass 8.850 Euro an den Verein „sportler 4 a childrens world“ und das Sprachförderprojekt „Deutsch lernen im Zoo“ gehen.

Foto: Zoo Osnabrück

Foto: Zoo Osnabrück

„Dass wir in diesem Jahr zum ersten Mal eine Zeitnahme angeboten haben, hat den Zoo-Lauf auch für ambitionierte Läuferinnen und Läufer attraktiv gemacht. So konnten wir mit einer Teilnehmerzahl von über 500 Sportlern einen Reinerlös von 3.350 Euro für Kinderprojekte verbuchen – ein Ansporn für uns, nächstes Jahr wieder einen Zoo-Lauf zu starten! Unser besonderer Dank geht an die Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte, die diesen Betrag großzügig um 5.300 Euro aufstockt“, freut sich Zoogeschäftsführer Andreas Busemann. Die Hälfte des Gesamtbetrages von 8.850 Euro geht an den Verein „sportler 4 a childrens world“ von Benefizläufer John McGurk: „Kinder sind unsere Zukunft und brauchen deshalb die bestmögliche Unterstützung. Aber nicht alle Kinder haben eine glückliche Kindheit und diesen möchte unser Verein helfen. Mit dem Geld aus dem 2. Zoo-Lauf können wir weiter arbeiten und wir freuen uns, wenn es im nächsten Jahr wieder einen Zoo-Lauf geben wird“, betont der gebürtige Schotte, der erst kürzlich einen Lauf für Straßenkinder in Brasilien anlässlich der aktuellen Fußball-Weltmeisterschaft absolvierte.

Foto: Simon Pannock / zoogast.de

Foto: Simon Pannock / zoogast.de

Die zweite Hälfte des Gesamtbetrags geht an das von der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte geförderte Sprachprojekt „Deutsch lernen im Zoo“ für Grundschulkinder, welches der Zoo Osnabrück mit sechs Schulen umsetzt: „Unsere Stiftung setzt sich für Initiativen ein, die nachhaltige regionale und überregionale Beiträge für ein gelingendes Zusammenleben leisten. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Förderung von Projekten für Kinder und Jugendliche, damit diese einen guten Start ins Leben haben. Die gesammelten Startgebühren des Zoo-Laufs stocken wir deshalb gerne für die beiden Projekte auf“, erklärt Stiftungsvorstand Hermann Cordes. Im Rahmen des Projektes „Deutsch lernen im Zoo“ können die beteiligten Grundschulklassen kostenlos in den Zoo kommen und mithilfe der Tiere neue Wörter lernen. Im Unterricht greifen die Schülerinnen und Schüler das Gelernte in Referaten, Aufsätzen oder Projektarbeiten auf.

Über den dritten Zoo-Lauf im kommenden Jahr beraten die Beteiligten in den kommenden Wochen.

Wissenswertes zu den geförderten Projekten

Der Verein „sportler 4 a childrens world“ hat es sich zur Aufgabe gemacht Kindern in jeder Notsituation zu helfen. Die Mitglieder setzen sich für Kinderrechte ein und setzen Zeichen gegen Rassismus. Integration wird hier groß geschrieben. Die Absicht ist die persönliche Erfahrung von John McGurk (1. Vorsitzender) mit der Vereinsarbeit zu verbinden, dieses Wissensgebiet auszuarbeiten und somit noch mehr Kindern auf der ganzen Welt ehrenamtlich zu helfen. Der Verein arbeitet nun schon über fünf Jahre ehrenamtlich mit Erfolg.

Das Projekt „Deutsch lernen im Zoo“ im Zoo Osnabrück ermöglicht Grundschülern kostenlose Zoobesuche zur Sprachförderung. Die Kinder können an Zooführungen mit dem besonderen Fokus auf Sprache teilnehmen, deren Inhalte in Form von Aufsätzen oder Referaten in den Deutschunterricht einfließen. Ziel ist es, den Wortschatz und die Sprachkompetenz der Schüler auf spielerische Weise zu verbessern. Das Projekt wird gefördert von der Stiftung Stahlwerk Georgsmarienhütte.

Quelle: PM Zoo Osnabrück