Zoo Osnabrück bietet Kinder-App für den Zoobesuch

Foto: Zoo Osnabrück/Hanna Rickert

Foto: Zoo Osnabrück/Hanna Rickert

Mit dem Smartphone oder dem Tablet für die Tierwelt begeistern: Die neue Kinder- und Familien-App „Zoo Osnabrück – for Kids!“ hält für die kleinen Besucher des Osnabrücker Zoos Tiergeräusche, Tierpuzzles und ein lustiges Spiel bereit.

„Es ist eine zentrale Aufgabe der Zoos ihren Besuchern Tierwissen zu vermitteln und sie für den Natur- und Artenschutz zu begeistern. Im Zoo geht das natürlich hervorragend mit unseren Tieren als Botschaftern sowie den Zoopädagogen. Außerhalb des Zoos können sich nun Kinder zwischen zwei und sechs Jahren dank einer neuer App spielerisch mit der Tierwelt beschäftigen“, erklärt Philip Freund, Service- und Technikleiter des Zoos Osnabrück. Die Idee stammt von der Agentur book  ’n’  app – pApplishing house GmbH, die an den Zoo herantrat.

Die App funktioniert dank einer selbsterklärenden Benutzeroberfläche kinderleicht, wie Freund beschreibt: „Die Spiele sind angelehnt an die Alltagswelt der Kinder: Neben einer Kurzgeschichte können Kinder in einem Aufweckspiel beispielsweise Orang-Utan Buschi morgens helfen aufzustehen. Tippen die Kinder weiter auf das Display, wird Buschi langsam wach und zieht die Vorhänge beiseite. Er greift zu Pinsel und Farben und malt ein Bild, bevor er sich mit einer Liane davon schwingt.“ Die Kinder haben die Auswahl zwischen fünf Gehegen, neben den Roten Pandas und Giraffen benötigen auch die Elefanten Hilfe am frühen Morgen. Die Hybridbären Tips und Taps sind ebenfalls mit von der Partie. Darüber hinaus können die Zwei- bis Sechsjährigen in einem Tier-ABC die Geräusche von Tieren hören. Unter „N“ schnaubt ein Nashorn und unter „R“ bellt eine Robbe. So erlernen die Kinder spielerisch das Alphabet. Außerdem warten Puzzles in verschiedenen Schwierigkeitsstufen.

Die App ist sowohl als iOS (Apple) als auch Android (Google) Version für 1,99 Euro erhältlich und kann schnell über den Suchbegriff „Zoo Osnabrück – for Kids!“ heruntergeladen werden. Mit dem Erwerb der App unterstützt man auch den Osnabrücker Zoo. Die App benötigt, nachdem sie einmal installiert ist, keine Internetverbindung. Mit „Zoo Osnabrück – for Kids!“ erweitert der Zoo sein multimediales Angebot. Bisher gibt es einen Audioguide, der neben allgemeinen Informationen zur jeweiligen Tierart auch konkrete Geschichten zu den Osnabrücker Tierpersönlichkeiten bereithält, sowie QR-Codes an den Tiergehegen.

Quelle: PM Zoo Osnabrück