Zoo Osnabrück erhält 10.000 Euro-Spende für den Umbau des Menschenaffenhauses

Foto: Zoo Osnabrück

Foto: Zoo Osnabrück

VVO spendet 10.000 Euro für Orang-Utan Buschi
Für Umbau des Menschenaffenhauses im Zoo Osnabrück

Insgesamt 10.000 Euro spendet der Verkehrsverein Stadt und Land Osnabrück (VVO) an die Aktion „Wir für Buschi“ für den Umbau des Menschenaffenhauses im Zoo Osnabrück. Hier lebt Orang-Utan Buschi, der wohl bekannteste Zoobewohner.

„Stadt und Land Hand in Hand – das ist der Ansatz des Verkehrsvereins Stadt und Land Osnabrück und der Zoo Osnabrück spielt für beide eine wichtige Rolle. Er bietet den Menschen hier vor Ort Erholung, Kinder und Jugendliche
lernen in der Zooschule die Tierwelt kennen und lieben, hier wird Forschung und Artenschutz betrieben und natürlich lockt er auch viele Menschen in unsere Region“, betonte Hans-Jürgen Fip, Vorsitzender des VVO, bei der Scheckübergabe. Deswegen habe der Vorstand des VVO einstimmig beschlossen, einen Teil der Spendengelder seiner diesjährigen Grünkohlmahlzeit an den Zoo, genauer gesagt an die Aktion „Wir für Buschi“, zu spenden. „Wir wissen die Verbundenheit des VVO zum Zoo Osnabrück sehr zu schätzen. Mit dem Geld kommen wir dem Umbau des Menschenaffenhauses einen großen Schritt näher und können so die Haltungsbedingungen für unsere Tiere noch weiter verbessern“, bedankte sich Zoo-Vizepräsident Hans Cromme. Orang-Utan Buschi gehöre zu den beliebtesten und bekanntesten Zoobewohnern, ergänzte Zoo-Ehrenpräsident Reinhard Coppenrath. Der VVO unterstütze damit eine echte Osnabrücker Persönlichkeit.

Das Menschenaffenhaus, in dem Orang-Utan Buschi mit seiner Partnerin Astrid und Weißwangen-Schopfgibbons lebt, soll bis 2016 modernisiert und vergrößert werden. Zoogeschäftsführer Andreas Busemann erläuterte den Hintergrund der Spendenkampagne „Wir für Buschi“: „Als gemeinnützige Einrichtung, die sich fast komplett selbst finanziert, suchen wir immer nach neuen Wegen und guten Partnern, die den Zoo finanziell oder mit Sachmittelsponsoring unterstützen. Wir hoffen mit der Spendenkampagne ‚Wir für Buschi’ die gesamte Region hinter den Umbau stellen zu können – jeder kann mitmachen, wir freuen uns über jede einzelne Spende.“ Der VVO stellte abschließend noch eine weitere Spende über 10.000 Euro im kommenden Jahr in Aussicht.

Quelle: PM Zoo Osnabrück