Zoo Salzburg: Ab heute wird der kleine Schneeleoparden-Kater Kiran gerufen

Foto: Zoo Salzburg

Unglaubliche 321 Namensvorschläge schickten Fans des gerade einmal zwei Monate alten Salzburger Schneeleoparden-Baby an das Zoo-Team. Zur finalen Abstimmung kamen drei Namen. Insgesamt wurden 2728 Stimmen via Mail und im Internet zur Bestimmung des finalen Namens der kleinen Samtpfote abgegeben: Chiimori erhielt 433 Stimmen, für Askar stimmten 1018 ab und 1282 Stimmen erhielt der Rufname Kiran.

Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner freut sich über die zahlreichen Zusendungen von Vorschlägen und die enorme Anzahl bei der Abstimmung des Rufnamens: „Unser Schneeleoparden-Baby wird nun Kiran gerufen. Ein passender Name für den Kleinen, der wirklich ein richtiger Sonnenstrahl ist, wenn er mit seinen Eltern Geeta und Sayan Ausflüge auf die Anlage macht. Wir möchten uns bei allen recht herzlich bedanken, die uns geholfen haben, einen Namen für unseren Nachwuchs zu finden!“

Quelle: PM Zoo Salzburg