Zoo Salzburg: Die 15 Jahre alte Breitmaulnashorn-Kuh Yeti ist schwanger

Foto: Zoo Salzburg

Foto: Zoo Salzburg

Zoo Salzburg-Geschäftsführerin Sabine Grebner freut sich: „Es ist ein riesengroßes Ereignis für uns! Nachdem wir so lange auf eine Trächtigkeit bei den Nashörnern gewartet haben, können wir uns in einem Jahr gleich über zwei tragende Nashorn-Damen freuen. Nach der künstlichen Besamung im April mit den Spermien von unserem Nashorn-Bullen Athos steht nun nach den Analysen fest, dass Yeti im siebten Monat trächtig ist. Wir erwarten die Geburt ihres Kalbes Ende August oder Anfang September 2015.“

Zwei trächtige Breitmaulnashorn-Kühe
Schon vor zwei Monaten konnte anhand von Hormonanalysen im Kot nachgewiesen werden, dass die 8 jährige Breitmaulnashorn-Kuh Tamu trächtig ist. Sie ist mittlerweile im 12. von 16 ½ Trächtigkeitsmonaten. Ihr Nachwuchs wird Ende März oder Anfang April kommenden Jahres erwartet.
Beide Kühe kommen mit ihrem „neuen Umstand“ bestens zurechtkommen. Keine zeigt derzeit irgendeine Verhaltensauffälligkeit. Einzig was sich bei Tamu leicht bemerkbar macht, ist, dass ihr Körperumfang ein wenig zunimmt.

Fast 1.000 Nashörner heuer gewildert
Sabine Grebner weiter: „Vor einer Woche veröffentlichten die südafrikanischen Behörden die Zahl der heuer gewilderten Nashörner: 931 Tiere wurden getötet. Und die Wilderei geht weiter! Die Nachfrage nach dem Horn der Tiere – vor allem aus dem ostasiatischen Raum – steigt in erschreckendem Ausmaß. Gemeinsam mit der Internationalen Zoogemeinschaft engagieren wir uns für den Schutz und Erhalt der Breitmaulnashörner. Denn jedes Nashorn, das zur Welt kommt, ist für den Fortbestand dieser beeindruckenden Tiere wichtig.“

Quelle: PM Zoo Salzburg