Zoo Wuppertal als erster Zoo in Deutschland als Ausbildungsstätte für die Fachtierarztausbildung akkreditiert

Foto: Simon Pannock

Foto: Simon Pannock

Der Grüne Zoo Wuppertal ist stolz, als erster Zoo in Deutschland und dritter Zoo (nach Zürich und Kopenhagen) in Europa als Ausbildungsstätte für die Fachtierarztausbildung nach ACZM-Standard akkreditiert zu sein. Er darf damit ein sogenanntes Residency-Programm starten und mit der Ausbildung von Tierärzten beginnen, die sich spezialisieren möchten. Die gute Nachricht des „ACZM Training Program Committee“ erreichte den Grünen Zoo am Mittwoch, sie stellt ei-nen Meilenstein in der Umsetzung des Entwicklungskonzepts „Grüner Zoo 2020“ dar. Die Akkre-ditierung ist ein wichtiger Baustein für die Errichtung des künftigen Veterinärmedizinischen Zent-rums, das im Grünen Zoo Wuppertal etabliert werden soll und das neue Standards in der Veteri-närmedizin Zoologischer Gärten setzen soll.

Das American College of Zoological Medicine (ACZM) ist ein internationale Organisation, von der die Anforderungen an die spezialisierte Fachtierarztausbildung festgelegt und geprüft werden und die nach dem Durchlaufen eines dreijährigen Ausbildungsprogramms ein entsprechendes Diplom vergibt. Bei den Tierärzten, die dieses Programm durchlaufen, handelt es sich um bereits fertig ausgebildete Tierärzte mit mindestens 2-3-jähriger Berufserfahrung, die sich auf den Be-reich der Zoo- und Wildtiermedizin spezialisieren wollen. Diese sogenannten Residents verbrin-gen ihre dreijährige Ausbildungszeit nicht nur mit praktischer Arbeit im Zoo, sondern führen auch wissenschaftliche Forschungsprojekte in- und außerhalb des Zoos durch.

Der Grüne Zoo Wuppertal kooperiert mit der Tierärztlichen Hochschule (TiHo) Hannover, die das Ausbildungs-programm mit einer Ausbildung in Pathologie und wissenschaftlicher Betreuung ergänzen wird. Die Ausbildung qualifiziert den Resident, die internationale Fachtierärzteprüfung zum Erreichen des ACZM-Diploms anzutreten, welche den international höchsten Standard einer fachtierärztli-chen Ausbildung darstellt. In Europa gibt es derzeit nur wenige Tierärzte mit einem ACZM-Diplom, darunter die neue Tierärztin des Grünen Zoo Wuppertal, Dr. Maya Kummrow, die das neue Ausbildungsprogramm leiten wird. Auch die Akkreditierung des European College of Zoolo-gical Medicine (ECZM) wird in Kürze erwartet, so dass die Residents im Grünen Zoo Wuppertal nach ihrer Ausbildung die Diplome beider Organisationen erwerben können. Der Grüne Zoo Wuppertal möchte im kommenden Jahr mit seinem ersten Residency-Programm beginnen.

Quelle: PM Zoo Wuppertal