Zoo Wuppertal: Braunbärin Siddy aus Berlin ist da

Foto: Zoo Berlin Press / bereitgestellt Zoo Wuppertal

Foto: Zoo Berlin Press / bereitgestellt Zoo Wuppertal

Die Bärendame Brenda im Wuppertaler Zoo hat Gesellschaft bekommen: Aus dem Zoo Berlin ist die 25jährige Braunbärin Siddy im Grünen Zoo Wuppertal eingetroffen. Mit Siddy und der 23jährige Brenda leben nun zwei Bärinnen im fortgeschrittenen Alter in Wuppertal, die auf der großen, sehr naturnahen Anlage ihren „Ruhestand“ genießen können.

Siddy wurde am 6. Januar 1991 im Zoo Berlin geboren und ist somit eine waschechte Berlinerin. Ihre Berliner Tierpfleger haben sie gut auf den Transport vorbereitet, indem sie zum Beispiel die Transportkiste schon eine Zeitlang in ihrer Anlage aufgestellt haben, so dass sich Siddy an diese gewöhnen konnte. So konnte der Transport für die Bärin möglichst stressfrei gestaltet werden.

Nach einem reibungslos verlaufenen Transport hat Siddy nun erst einmal Zeit, sich von der Reise auszuruhen und sich an ihr neues Zuhause zu gewöhnen. Wenn sie ihre neue Anlage ausreichend erkundet hat, wird vorsichtig mit der Zusammengewöhnung der beiden Bärinnen begonnen. Ein Zusammentreffen mit den benachbarten Wölfen wird es vorerst nicht geben, die Verbindungsröhren zwischen den Anlagen wurden geschlossen. Erst wenn Siddy sich gut eingelebt und ihr neues Zuhause und ihre neue Gefährtin angenommen hat, kann ein Zusammenlassen von Wölfen und Bären ins Auge gefasst werden. Da sich Siddy zur Zeit noch im Innenstall aufhält, müssen sich Besucher noch ein wenig gedulden, bis sie die neue Zoobewohnerin zu sehen bekommen.

Quelle: PM Zoo Wuppertal