Zoo Wuppertal: Neues Zoo-Restaurant „Okavango“ offiziell eröffnet

Foto: Zoo Wuppertal / Barbara Scheer

Foto: Zoo Wuppertal / Barbara Scheer

Der Grüne Zoo Wuppertal hat wieder eine Gastronomie: Das neue Zoo-Restaurant „Okavango“ wurde gestern von Oberbürgermeister Peter Jung eingeweiht. Geladene Gäste wie auch reguläre Zoobesucher konnten die Reden zur offiziellen Eröffnung der neuen Zoogastronomie verfolgen, denn das Okavango war auch während der Einweihung durchgehend geöffnet. Bei laufendem Betrieb konnten sich die Anwesenden so einen ersten eigenen Eindruck vom neuen Zoo-Restaurant machen. Dank des enormen Einsatzes und Engagements aller Beteiligten des Gebäudemanagements der Stadt Wuppertal, des Grünen Zoos, des Zoo-Verein Wuppertal e.V. und natürlich des Gastronomiebetreibers Culinaria mit seinem Partner Proviel hatte das Okavango trotz anhaltender Bautätigkeiten erfreulicherweise schon einige Tage vor der offiziellen Eröffnung mit der gastronomischen Versorgung der Zoogäste begonnen, was von den Zoobesuchern dankbar und sehr positiv aufgenommen wurde.

Das neue Zoo-Restaurant bietet seinen Gästen dank seiner Lage mitten im Zoo ein besonderes Flair. Durch eine große Fensterfront und eine überdachte Balkonanlage haben die Besucher ei-nen fantastischen Blick auf die nebenanliegende Elefantenanlage und die Gorilla-Außenanlage. In die andere Richtung ermöglichen Sehschlitze einen Blick auf die neue Wolfsanlage. Das Ge-bäude selbst ist mit seiner Konstruktion aus Holz harmonisch in die Umgebung eingepasst, ein besonderes Highlight ist die Stelzenkonstruktion unter der Gastronomie, die Teile des Gebäudes über dem Gelände „schweben“ lässt. Alle beteiligten Partner freuen sich auf die künftige Zu-sammenarbeit hoffen, dass das neue Zoo-Restaurant von den Besuchern gut angenommen wird. Der Grüne Zoo freut sich, dass seinen Gästen endlich wieder ein ansprechendes und gutes gastronomisches Angebot zur Verfügung steht. Als Eröffnungsgeschenk erhielt die Culinaria standesgemäß ein von der Elefantenkuh „Sweni“ gemaltes Bild überreicht.

Quelle: PM Zoo Wuppertal