Zoo Wuppertal: Scheckübergabe an „Rettet den Drill“

Foto: Simon Pannock

Am Samstag, 26. August 2017, fand in der Zooschule des Grünen Zoos Wuppertal die Jahres-hauptversammlung des Vereins „Rettet den Drill“ statt. Zoodirektor Dr. Arne Lawrenz und der Vorsitzende des Zoo-Verein Wuppertal e.V. Bruno Hensel begrüßten die Teilnehmer und nahmen als Gäste an der Sitzung teil. Nach Beendigung des nicht-öffentlichen Teils der Versammlung überreichte Bruno Hensel einen Scheck des Zoo-Verein Wuppertal e.V. über 1.000 Euro an den wiedergewählten Vorstand von „Rettet den Drill“. Der Zoo-Verein unterstützt damit zum wiederholten Male die sehr wichtige Arbeit des Vereins zum Schutz des hochbedrohten Drills in Nigeria und Kamerun. Er hilft damit auch dem Grünen Zoo Wuppertal bei seinen Bemühungen für den Natur- und Artenschutz.

Am Nachmittag verfolgten dann neben den Mitgliedern auch einige interessierte Zoobesucher die Vorträge des öffentlichen Teils der Versammlung. Beim heutigen Affentag im Grünen Zoo präsentierte sich „Rettet den Drill“ ebenfalls mit einem Informationsstand – natürlich am Gehege der Drills – und informierte über die Gefährdung dieser Urwaldbewohner und die Bemühungen zu deren Schutz und Rettung.

Quelle: PM Zoo Wuppertal