Zooexperte Anthony Sherida ernennt Tiergarten Schönbrunn zum besten Zoo Europas

Zoonews NewsDer britische Zooexperte Anthony Sheridan kürt den Tiergarten Schönbrunn erneut zum besten Zoo Europas. Nach 2008, 2010 und 2012 geht diese Auszeichnung nun zum vierten Mal in Folge an den Wiener Zoo. Auf den Plätzen zwei und drei folgen der Zoo Leipzig und der Zoo Zürich. „Der Tiergarten hat in allen Kategorien weiterhin gute Fortschritte gemacht. Nach der erfolgreichen Eröffnung der neuen Eisbärenwelt wurde nun mit der Sanierung der Giraffenanlage ein weiteres wichtiges Projekt in Angriff genommen. Außerdem profitiert der Tiergarten von seinem einzigartigen Ambiente und Flair“, erklärt Sheridan.

113 wissenschaftlich geführte Zoos in 28 europäischen Ländern nahm Sheridan für sein Zoo-Ranking unter die Lupe. Seine Beurteilung stützt sich auf 40 Kriterien, wie etwa Artenschutz, Tierhaltung, Zoopädagogik, Artenvielfalt und Besucherzahlen. Im Rahmen seiner Zoo-Untersuchungen, die er seit 2008 im Zweijahresrhythmus veröffentlicht, hat er 120 Zoos in Europa besucht, über 600 Gespräche mit Zoodirektoren geführt, unzählige Informationen analysiert und die Zoos anhand seines Kriterienkataloges bewertet. Am 8. Oktober wird der Preis im Rahmen einer kleinen Gala für Sponsoren, Kooperationspartner und Medien im Tiergarten verliehen.

„Die erneute Auszeichnung ist eine große Anerkennung für unsere Arbeit“, freut sich Tiergartendirektorin Dagmar Schratter. Um weiterhin zu den Top-Zoos zu gehören, hält Sheridan laufende Verbesserungen und Investitionen für das Um und Auf, da die Erwartungen der Besucher und die Ansprüche der Zoos an ihre Tierhaltung immer mehr steigen. Sheridan: „Gute Zoos wie der Tiergarten Schönbrunn sind ein Schaufenster für die Schönheit der Natur und für die Artenvielfalt. Ihre Aufgabe ist es, die Besucher über die Bedeutung von Artenschutz zu informieren und das in einer Zeit, in der die Tierwelt immer stärker unter Druck gerät.“

Quelle: PM Tiergarten Schönbrunn