ZOOM Erlebniswelt: Doppelter Nachwuchs bei den Roten Varis

Archivbild – Foto: ZOOM Erlebniswelt

Zwei kleine Rote Varis erkunden ab sofort die Lemureninsel in der ZOOM Erlebniswelt Afrika. Seit ihrer Geburt am 11. April haben sie zunächst einige Wochen im Innenbereich verbracht und dort laufen und klettern gelernt. Jetzt kann man die beiden niedlichen Jungtiere beim Herumtollen beobachten.

Mutter Carlotta hat das Zwillingspärchen in den letzten Wochen vorbildlich versorgt und gut über ihren verspielten Nachwuchs gewacht. Kleine Varis kommen mit einem Geburtsgewicht von etwa 100 Gramm nach einer rund 100-tägigen Tragzeit zur Welt. Meist werden Zwillinge oder Drillinge geboren. Zur Geburt errichtet das Weibchen ein Blätternest, in dem die Jungen ihre ersten Lebenswochen verbringen, mit rund 70 Tagen bewegen sie sich selbstständig fort.

In den letzten Wochen sind die kleinen Roten Varis kräftig gewachsen, haben ihre Kletterkünste ausgebaut und können nun schon mit sicheren Greif- und Sprungfähigkeiten die Bäume der Lemureninsel erklimmen.

Die geschickten Kletteräffchen leben gemeinsam mit vier Familienmitgliedern auf der Lemureninsel in der ZOOM Erlebniswelt Afrika. Hier haben die Besucher hin und wieder direkten Kontakt mit den flauschigen Halbaffen, die sich gerne eine kleine Streicheleinheit abholen.
In ihrer Heimat, den Nebelregenwäldern Madagaskars, heißen die dämmerungs- und nachtaktiven Halbaffen auch „Waldgeister“, denn beinahe unsichtbar leben sie hoch oben in den Bäumen im Schutz der Blätter. Ihre lauten Rufe, die zur Verständigung untereinander dienen, hört man noch aus weiter Entfernung.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt

Schreibe einen Kommentar