ZOOM Erlebniswelt: Erneut Nachwuchs bei den Zwergmangusten in „Afrika“

Foto: Simon Pannock

Die ZOOM Erlebniswelt in Gelsenkirchen freut sich erneut über Jungtiere in der Erlebniswelt Afrika, denn bei den Zwergmangusten gab es zum zweiten Mal Nachwuchs.

Am 16. November erblickten die vier Babyzwergmangusten das Licht der Welt. Goldie ist wieder die Mutter der vier Mangusten, denn bei den Zwergmangusten pflanzt sich nur ein dominantes Pärchen fort. Wie bei dem letzten Wurf von Anfang September kümmern sich auch die drei anderen erwachsenen Tiere um den Nachwuchs.

Die Jungtiere können mit etwas Glück zu sehen sein, denn das Weibchen trägt ihre Babys vom Stall in die Landschaftsanlage. Alle Tiere kümmern sich um die Kleinen, wärmen, bewachen und säugen sie. Nach rund 40 bis 45 Tagen werden die Jungtiere entwöhnt und begleiten die älteren Tiere selbstständig bei den Streifzügen. Der Nachwuchs ist zutraulich, lebhaft und wohl auf.

Erst Ende Juli dieses Jahres bezogen zwei Zwergmangusten-Pärchen ihr neues Revier neben der Giraffen-Boma in der ZOOM Erlebniswelt. Sie kamen aus dem Tiergarten Nürnberg und aus dem Opel Zoo Kronberg nach Gelsenkirchen. In ihrem Revier fühlen sich die vier erwachsenen Tiere so wohl, dass es nun bereits zum zweiten Mal Nachwuchs gab. Insgesamt leben nun schon 13 Tiere in der naturnahen Anlage.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt

Schreibe einen Kommentar