ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen: Nachwuchs bei den Servalen

Die Servale in der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen haben Nachwuchs! Sie sind klein, verspielt und einfach nur niedlich. Am 11. Juli 2020, vor knapp acht Wochen, wurden zwei kleine Kater in der Erlebniswelt Afrika geboren. Es sind die ersten Jungtiere von Paul (sechs Jahre alt) und Zoe (sieben Jahre alt), die beide 2015 in die ZOOM Erlebniswelt kamen. „Wir freuen uns, dass die beiden sich nach so vielen Jahren nun gepaart haben und dass wir unseren Besuchern jetzt den Nachwuchs präsentieren können“, sagt Nadja Niemann, Kuratorin der ZOOM Erlebniswelt.

Servale besiedeln den afrikanischen Kontinent südlich der Sahara. Eine nur kleine Population lebt in Nordafrika, über die sehr wenig bekannt ist. Die auffallend großen Ohren, das deutlich gemusterte Fell und die langen Beine ermöglichen dem Serval im hohen Gras der Savannen seine Beute zu erlegen. Servale haben sich auf die Jagd von Kleinnagern spezialisiert. Alle Katzen benötigen bei der Aufzucht ihrer Jungtiere besonders viel Ruhe. Um Mutter Zoe das Gefühl von Sicherheit zu geben, blieben die Zwillinge die erste Zeit nach der Geburt hinter den Kulissen. Dort hatten die drei zusammen einen gemütlichen Platz und wurden von den Tierpflegern weitestgehend in Ruhe gelassen. Die erledigten nur die nötigsten Arbeiten bei der jungen Familie und sorgten dafür, sie vor äußeren Einflüssen abzuschirmen.

Bei der Geburt sind die Augen der kleinen Servale noch geschlossen, und sie können sich auch noch nicht selbstständig fortbewegen. Dafür ist an ihnen sonst alles dran, was zu einer fertigen Servalkatze gehört – auch ihr gepunktetes Fell und der geringelte Schwanz. Die Aufzucht obliegt der Mutter, weshalb die drei von Vater Paul getrennt wurden. Auch in der Natur beteiligt sich der Vater nicht an der Aufzucht der Jungtiere. Da sich der Nachwuchs prächtig entwickelt hat und mittlerweile selbstständig und neugierig seine Umgebung erkundet, hat er nun Zugang zum Außenbereich bekommen. Dieser ist für die Besucher von der Dschungelhalle aus einsehbar. Es kann allerdings sein, dass die kleinen Servale zunächst noch sehr schüchtern sind und sich in die nicht einsehbaren Bereiche zurückziehen möchten.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Schreibe einen Kommentar