ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen: „Zahl, was Du willst“-Aktion noch bis Freitag

Aufräumarbeiten bei den Trampeltieren - Foto: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Aufräumarbeiten bei den Trampeltieren – Foto: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

„Zahl, was Du willst“-Aktion noch bis Freitag
95 % der ZOOM Erlebniswelt wieder erlebbar

Noch bis einschließlich Freitag können alle Besucher der ZOOM Erlebniswelt ihren Eintrittspreis selbst bestimmen. Zwar sind bereits ab Donnerstag nahezu alle Bereiche wieder erlebbar, trotzdem hat sich die Geschäftsführung dazu entschlossen, die „Zahl, was Du willst“-Aktion fortzuführen. Ab Samstag gilt dann ein reduzierter Eintrittspreis (Winterpreis).

Die Erlebniswelt Afrika ist bis auf den Spielplatz an der Afrika Lodge wieder komplett erlebbar. Ob hautnahe Begegnungen mit den Löwen, eine Bootsfahrt mit der „African Queen“ oder spannende Einblicke bei den Erdmännchen und Schimpansen – alle Tiere sind wohl auf und freuen sich auf Besuch. Auch die Erlebniswelt Asien lockt mit Tigern, Orang-Utan, Trampeltieren und Co. Nur das Revier der Kleinen Panda und der Tempel der Schweinsaffen sind noch nicht zugänglich. In „Alaska“ wurde in den letzten Tagen mit Hochdruck gearbeitet. So können Abenteurer jetzt wieder Waschbären oder den aktuellen Nachwuchs bei den Seelöwen bestaunen. Viele Jungtiere freuen sich auf die erste Begegnung mit den Besuchern. Auch das Alaska Ice Adventure fasziniert mit seiner wilden Fahrt durch das Polarmeer. Alle Parkplätze sind wieder nutzbar.

Der Schaden in der Nähe des Wolfreviers, bei den Ottern und Elchen ist groß. Deshalb sind diese Bereiche für Besucher noch bis auf weiteres gesperrt. Diese letzten Aufräumarbeiten werden erst zu Beginn der Sommerferien abgeschlossen sein.

Bis dahin gelten ab Samstag, den 21. Juni, reduzierte „Winterpreise im Hochsommer“. Erwachsene zahlen lediglich 12,50 Euro und Kinder 8,50 Euro.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen