ZOOM Erlebniswelt hat eine halbe Stunde länger geöffnet

Foto: Simon Pannock

Foto: Simon Pannock

Pünktlich zu Ostern wurden flauschige Lämmer in der ZOOM Erlebniswelt geboren. Die fünf Moorschnucken-Jungtiere können im Streichelzoo am Grimberger Hof besucht werden – und das ab sofort wieder zwischen 9 und 18:30 Uhr. Ab dem 1. April 2016 hat die ZOOM Erlebniswelt noch eine halbe Stunde länger für alle Besucher geöffnet.

Auch in der Erlebniswelt Afrika gab es Nachwuchs: Bei den Watussi Rindern erblickte der kleine Manfred am 22. Februar das Licht der Welt. Zusammen mit seiner Mutter Lotte erkundet er seine Mitbewohner – Zwergziegen und Somalischafe – im Afrikanischen Haustierdorf. Auch vier afrikanische Zwergziegen-Babys hüpfen seit Ostern um Manfred herum.

Schimpansenbaby „Dayo“ feierte im März bereits seinen 1. Geburtstag und kann beim Spielen mit seiner Familie in der Frühlingssonne auf der weitläufigen Landschaftsanlage beobachtet werden.
Auch bei den Trampeltieren in der Erlebniswelt Asien ist es bald wieder soweit. Trampeltierdame Roosje ist hochträchtig und erwartet – ebenso wie Waschbären und Kanadische Otter – in den nächsten Tagen Nachwuchs.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen