ZOOM Erlebniswelt trauert – Löwendame Figili ist verstorben

Löwin Figili - Foto: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Löwin Figili – Foto: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

ZOOM Erlebniswelt trauert – Löwendame Figili ist verstorben

Die vierzehnjährige Löwin Figili ist am Dienstag, den 15. Juli, plötzlich in der ZOOM Erlebniswelt Afrika gestorben.

Mehr Infos zur ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen: ZOO- UND TIERPARKLISTE

Die Obduktion und Gewebeproben ergaben, dass sie an einem bösartigen Eierstocktumor, der bereits Metastasen gebildet hatte, erkrankt war. Aufgrund dieser Tumore entzündete sich die Gebärmutter; die Folgeschäden führten letztendlich zum Tode.

Den zoologischen Leiter Frank Ahrens, die Zootierärztin Dr. Pia Krawinkel und das gesamte Team der ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen trifft der Verlust schmerzlich: „Figili war eine ganz freundliche und neugierige Katze, die ohne die Tumore noch einige Jahre vor sich gehabt hätte“, so Dr. Krawinkel.

Foto: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Foto: ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen

Krawinkel und ihr Team hatten Figili seit vier Tagen unter besonderer Beobachtung und in sorgfältiger Therapie. Denn erst am Samstag zeigte die Löwendame erste geringfügige Auffälligkeiten. Wildtiere – auch in zoologischen Gärten – unterdrücken Schmerzen oder Unwohlsein so lange bis es nicht mehr möglich ist, um so nicht zu schnell als Opfer zu gelten. Nach der sofort eingeleiteten Behandlung ging es Figili kurzfristig etwas besser. Doch am Dienstagmittag verschlechterte sich ihr Zustand deutlich und sehr schnell. Figili starb im Beisein von Tierärztin und vertrauten Tierpflegern kurze Zeit später, ohne dass diese noch eine Chance auf eine weitergehende Untersuchung oder gar Therapie hatten. Die Obduktion bestätigte die Ausweglosigkeit der Situation.

Figili war die Lieblingsdame von Löwe Maro. Er war es auch, der in den letzten Tagen noch einmal zu ihr in den Stall durfte, zunächst um ihr Gesellschaft zu leisten, dann um Abschied zu nehmen. Kiara und Itombi, die andere beiden Weibchen, hatten nicht so eine enge Bindung zu Figili.

Mehr Infos zum Afrikanischen Löwen: TIERLEXIKON

Figili kam mit ihren Schwestern 2010 aus dem Tierpark Rhenen nach Gelsenkirchen. Geboren war sie im Zoo Johannesburg in Südafrika. Sie lebte sich auf der rund 1000 Quadratmeter großen Landschaftsanlage in der Erlebniswelt Afrika gut mit ihren Schwestern ein. Löwen können zwanzig bis fünfundzwanzig Jahre alt werden.

Quelle: PM ZOOM Erlebniswelt Gelsenkirchen