Zoopark Erfurt: Drei kleine Lachende Hänse geschlüpft

Zoonews NewsDrei kleine Lachende Hänse sind im April 2016 im Thüringer Zoopark Erfurt geschlüpft.

Die Mama der Kleinen ist neun Jahre alt. Sie kam 2015 aus dem Vogelpark Herborn nach Erfurt. Dort wartete schon der Lachende Hans-Mann auf sie. Er ist erst zwei Jahre alt und kam 2014 aus dem Tierpark Cottbus.

Bis zum Zuchterfolg war es ein langer Weg. Mehrere Vögel mussten getauscht werden, bis endlich ein Pärchen miteinander harmonierte. Lachende Hänse leben in einer „Ein-Ehe“ und sind sich ein Leben lang treu.

Die kleinen Vögel haben sich prima entwickelt. Ihre Eltern kümmern sich vorbildlich um den Nachwuchs – und vor allem gemeinschaftlich. Brüten, füttern – in alle wichtigen Aufgaben teilen sie sich wie beim Eisvogel üblich rein.

Noch leben die Jungvögel, die am 14., 16. und 19. April geschlüpft sind, in einer Bruthöhle. Da sie Nesthocker sind, verlassen sie diese auch erst nach mehr als zwei Monaten, wenn sie flugfähig sind. Dann können auch Besucher die kleinen Vögel sehen.

Quelle: PM Zoopark Erfurt