Zoopark Erfurt erhöht Eintrittspreise

Zoonews NewsGestern hat der Erfurter Stadtrat die neuen, ab 1. Januar 2017 geltenden Preise für den Thüringer Zoopark Erfurt beschlossen.

Ab Januar wird der Eintritt in den Zoo für einen Erwachsenen 12 Euro kosten, bislang liegt der Preis bei 9,50 Euro. Kinder zahlen künftig 6,50 Euro statt 5 Euro. Tageskarten für die ganze Familie kosten max. 30 Euro und werden damit 5 Euro teurer.

„Durch die gestern beschlossenen neuen Eintrittspreise kann der Zoopark auch 2017 seinen Aufgaben und Anforderungen gerecht werden,“ erklärt Katrin Gallion, Verwaltungsdirektorin des Zooparks. „Für die stetige und zukunftsorientierte Entwicklung des Zooparks wurde damit ein wichtiger Grundstein gelegt.“

Es ist dem Thüringer Zoopark Erfurt sehr wichtig, die Erfurter Bevölkerung, insbesondere die Erfurter Familien und Erfurter Kinder größtmöglich im Rahmen der Preisfestsetzung zu entlasten. Dies beruht auf der einseitigen Beteiligung der Stadt Erfurt an der Kostendeckung. Es gibt deshalb auch 2017 für Erfurter Familien mit Kindern wieder die Möglichkeit der Nutzung des Familienpasses. Hier können die Familien entscheiden, ob sie den Zoo einmalig kostenlos oder wahlweise mit einer um 50%-reduzierten Jahreskarte besuchen.

„Jahreskarten sind im Thüringer Zoopark Erfurt so günstig wie in kaum einer vergleichbaren Institution, für Familienpassinhaber ein absolutes Schnäppchen“, betont Zoodirektorin Dr. Dr. Sabine Merz. Für alle, die keinen Anspruch auf den Familienpass haben, lohnt sich die Überlegung, noch im alten Jahr eine Jahreskarte zu erwerben. Diese ist nämlich 365 Tage ab Kaufdatum gültig und noch bis 31.12.2016 zum alten Preise an der Zookasse erhältlich.

Quelle: PM Zoopark Erfurt und zoogast.de