Zwei neue Seehunde für den Zoo in Bremerhaven

Foto: Zoo am Meer Bremerhaben

Ab sofort gibt es im Zoo am Meer zwei neue Seehunde. Der Vorsitzenden des Vorstandes der Weser-Elbe Sparkasse Herr Peter Klett zog in dieser Woche gemeinsam mit der Zoodirektorin Frau Dr. Heike Kück den Schieber auf und Seehund Silas robbte aus seiner Transportkiste. Seehund Oskar war schon eine paar Tage eher auf der großen Anlage im Zoo in Bremerhaven. Seehund Silas mäkelte noch ein bisschen bei der Futterannahme aus der Hand, mittlerweile funktioniert das jedoch reibungslos, teilte uns der Zoo mit.

Die Weser-Elbe Sparkasse unterstützt seit vielen Jahren die Zooschule im Zoo am Meer, um Kita-Kindern, Schüler/-innen und Studierenden die lebensechte Vermittlung von biologischen Inhalten zu ermöglichen.

Um Kinder geht es auch bei der Vorstellung der Neu-Zugänge bei den Seehunden. Die beiden Seehunde Oskar und Silas sind im letzten Jahr im Zoo Rostock geboren und verjüngen die Seehund-WG im Zoo am Meer.

Das Angebot der Zooschule wurde im letzten Jahr von über 12.000 Kids aus Bremerhaven, Bremen und „umzu“ mit ihren Lehrern und Betreuern wahrgenommen. Ein toller Erfolg! Es werden Arbeitsmaterialen, Experimente, Projekttage und -wochen, Profilarbeiten, Workshops und vieles mehr vom Team der Zooschule, unter der Leitung von Frau Sabine Bartel, am außerschulischen Lernort Zoo angeboten.

Dabei wird die einmalige Gelegenheit geboten, Tiere und deren Lebensräume zu erleben, mit Tieren zu forschen und eine lebenslange Bindung zu ihnen aufzubauen. Denn, man setzt sich nur für etwas ein und engagiert sich für dessen Fortbestand, wenn man es kennen und lieben gelernt hat.

Quelle: PM Zoo Bremerhaven