Südamerikanische Mähnenwölfe Neu im Jaderpark

Lola und Fina zeigen in ausgelassenem Spiel ihre Bewegungsfreude – Foto: Rolf Voss/Jaderberg

Seit zwei Wochen lebt eine neue Tierart im Jaderpark. Südamerikanische Mähnenwölfe haben im Tierpark Einzug gehalten. Diese attraktiven Vertreter aus der Gruppe der Wildhunde stammen eigentlich aus Südamerika und sind mit ihren langen Beinen ausgezeichnet an die Jagd im hohen Gras angepasst. Hier werden vor allem kleinere Säugetiere erbeutet. Aber auch reichlich Obst steht auf ihrem Speisezettel. Ebenso auffällig ist ihre kontrastreiche Fellzeichnung.

Die beiden Neulinge Lola und Fina sind Schwestern, die im Dezember 2019 im österreichischen Tierpark Herberstein geboren wurden. Nachdem der Umzug nach Jaderberg Mitte März stattgefunden hat, haben sich die Beiden inzwischen gut eingelebt und ihre Anlage mit viel Bewegungsfreude in Besitz genommen. Der Kontakt zu den Tierpflegern ist aufgezeichnet, so dass ein entspannter Umgang gegeben ist. Auch Besucher können nun die beiden Neulinge im Freigehege bewundern.

Quelle: PM Jaderpark